Küchendomino aus Stein

Geradlinige Kontraste mit lebendigen Details. So präsentiert sich diese Designline Küche von Eisenring.

Bereits beim Betreten des 1. Obergeschosses steht der Hauptdarsteller der Inszenierung fest: Die Kochinsel aus massiv anmutenden Materialien, welche sich trotzdem mit einer unglaublichen Leichtigkeit darstellt. Kombiniert aus glänzendem weiss und mattem schwarz, inmitten einer lichtdurchfluteten Weite, wirken die beiden Blöcke aus Dekton wie Dominosteine, welche behutsam und durchdacht aufeinander gereiht wurden.

Die auf Bild ausgerichteten Adern wirken flüssig und frisch – scheinen in der Gesamtoptik ein lebendiges Detail zu sein. Ein Oberflächenmix mit geraden Linien und lebendigen Details. Die leicht abgesetzte Decke über der Kücheninszenierung unterstreicht die Erscheinung dieser als solches.

Die auf Bild und Gehrung verarbeiteten 5mm starken Oberflächen, sorgen für eine dynamisch-durchgängige Gesamterscheinung und unterstreichen die raffinierte Anordnung der Elemente.

Überbreite Schubladen mit elektronischer Öffnung, die ergonomische Küchenplanung für kurze Gehdistanzen sowie der SpeedMatic Grossraumgeschirrspüler ermöglichen strukturierte Arbeitsabläufe und erfüllen den Wunsch nach einem ausgeklügelten Ordnungssystem mit viel Raum. Das eingebaute BORA Basic Flächeninduktionskochfeld wurde ohne Unterbaumöbel verbaut um die frontale Liniendynamik nicht zu unterbrechen. Die Kombination aus weiss-polierter und schwarz-matter Materialisierung fügt sich perfekt in den Wohnraum des allgemein sehr modern gehaltenen Zuhauses ein. 

Komplettiert wird das grifflose Inselkunstwerk durch die bewusst ruhig gehaltenen Hochschränke, welche durch ein weiteres Hightech Material bestechen: Dem Frontenmaterial aus OrganicGlass, mit vielen Vorteilen gegenüber echten Glasfronten. Besonders wegen der hohen Resistenz gegen unschöne Kratzer, Glasbruch und Fingerabdrücke, wählte die Bauherrschaft matt-weisse OrganicGlass Fronten, die sich unscheinbar aber elegant in das Erscheinungsbild einfügen und sich optisch wie matte Glasfronten mitteilen. Dahinter verbirgt sich die unsichtbare Kaffeemaschine, welche sich auf Knopfdruck erscheinen lässt – ein grosser Wunsch der Bauherrin. Die Anordnung der Geräte, bestehend aus zwei Backöfen mit einer Wärmeschublade der Marke Siemens und einem Weinkühler der Marke Miele komplettieren das Gesamtkonzept.

Durch eine gezielte Beratung seitens Hans Eisenring AG, mit dem eigenen Natursteinwerk als einziger Küchenbauer in der Schweiz und mittels der 3D Küchenplanung, erstanden zügig erste Konzepte. Weil sie die Küche so virtuell erleben konnten, entschieden Sie sich für das nun realisierte Projekt. Auch die Auswahl zwischen den vielen verschiedenen Oberflächen aus Dekton fiel der Kundschaft somit leichter. So die Aussage der Kundin. 

Für den Kundenberater der Hans Eisenring AG, der diese Küche geplant und die Bauherrschaft beraten hat, hat die Kundschaft, wie aber auch das Projekt, sehr viel Freude bereitet. Es konnte ein ästhetisches, pflegeleichtes und auf den Alltag ausgerichtetes Unikat mit viel Steinoptik und ergonomischen Arbeitsabläufen geschaffen werden.

Wünschen Sie sich auch so eine Küche? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Telefonische Anfragen können direkt an 071 969 19 19 gestellt werden. Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihre Träume.

Mit der 3D Küchenplanung werden Ihre Träume zuerst zur virtuellen Realität, so verfügen Sie über viel Gestaltungsfreiraum und eine Entscheidungsgrundlage.

Sie dürfen uns auch sehr gerne in einer unserer Küchenausstellung besuchen.